Wir nehmen uns Zeit für Sie.

Ihr Anliegen ist uns wichtig.

Wir versuchen jedem Patienten einen angemessenen Zeitraum für ein Gespräch, Diagnostik und Therapie zu bieten. Damit wir Ihnen und Ihrem Anliegen gerecht werden können, ist eine genaue Terminplanung der Sprechstunde erforderlich. Wir bemühen uns stets, Terminpatienten möglichst ohne Wartezeiten zu behandeln.
Natürlich wissen auch wir, dass sich eine Erkrankung oftmals nicht planen lässt.

Darum einige Hinweise, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

NEU! Unsere Akutsprechstunde


Sind Sie akut erkrankt?

Sie leiden unter einer Erkältung, Husten, Fieber, Durchfall oder Blasenentzündung und möchten eigentlich nur schnell wieder ins Bett und sich auskurieren? Dafür bieten wir Ihnen parallel zu unserer regulären Terminsprechstunde nun zusätzlich die neue Akutsprechstunde an.

Täglich
8.30 – 10.00 Uhr

Zusätzlich
Mo., Di., Do. 16.30 – 17.30 Uhr

Mi. & Fr. 11.30 – 12.30 Uhr

Eine Anmeldung für die Akutsprechstunde ist nicht erforderlich und Sie werden der Reihe nach versorgt.
Wir möchten unsere Abläufe für Sie weiter optimieren und freuen uns, wenn Sie den Service der Akutsprechstunde annehmen.

Rufen Sie uns an.

Ein Anruf in unserer Praxis lohnt sich für Sie in jedem Fall. Unsere Mitarbeiterinnen versuchen Ihnen auch kurzfristig noch Termine zu vergeben. Sollten bereits alle Termine vergeben sein, so hat unser Team dennoch immer einen guten Überblick und kann Ihnen sagen, wann mit einem niedrigerem Patientenaufkommen zu rechnen ist.

Übermittags-Sprechstunde

Wir haben unsere Sprechzeiten deutlich für Sie erweitert. Nutzen Sie unsere durchgehenden Sprechzeiten und Abendsprechstunden.

Flexibilität lohnt sich

Sollte Ihr vertrauter Ansprechpartner bzw. Arzt einmal nicht verfügbar sein, scheuen Sie sich nicht, im Notfall einen anderen Kollegen/in anzusprechen.

Sie können am Besten einschätzen, wie es Ihnen geht. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie schnell ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich direkt an eine unserer Mitarbeiterinnen.