Corona Krise IX

Corona-Behandlungszentrum

Seit knapp zwei Wochen läuft das Corona-Behandlungszentrum (CBZ) der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL). Zusammen mit dem Kreis Warendorf wurde innerhalb kürzester Zeit eine voll funktionstüchtige Praxis in Wohncontainern vor dem Josephs-Hospital errichtet. Hier können täglich zwischen 9 und 18 Uhr  Patienten mit einem fiebrigen Infekt über den Hausarzt vorgestellt werden. Das CBZ kann Untersuchungen erkrankter Patienten und ggf. Abstriche durchführen. Dies erfolgt in kompletter Schutzausrüstung und sorgfältigen Hygienemaßnahmen.

Bitte kommen Sie nicht ohne Anmeldung in das CBZ. Eine Anmeldung erfolgt stets über Ihren Haus – oder Facharzt. Außerhalb der Praxisöffnungszeiten oder am Wochenende können sich Patienten unter der Telefonnummer

0251-929 1919 anmelden.

Coronavirus-Behandlungszentrum der KVWL eröffnet in Warendorf

Die Kassenärztliche Vereinigung (KVWL) hat vor Ostern in Warendorf ein neues Coronavirus-Behandlungszentrum (CBZ) zur ambulanten Untersuchung und Behandlung von Coronavirus-Verdachtsfällen sowie Patienten mit respiratorischer Symptomatik (Atemwegsbeschwerden). In dem Zentrum soll die Schwere der Erkrankung ärztlich eingeschätzt und entschieden werden, ob die Patienten weiter ambulant betreut werden können oder in eine Klinik eingewiesen werden müssen. Ebenso sollen die Patienten dort notwendige Rezepte für ihre Medikamente und Bescheinigungen zur Arbeitsunfähigkeit (AU) erhalten. Symptomatische Patienten können auf diese Weise außerhalb der Praxen der niedergelassenen Vertragsärzte qualifiziert versorgt werden. Gleichzeitig werden mögliche Infektionsketten unterbrochen.

Gepostet von Kreis Warendorf am Dienstag, 14. April 2020